Seite/Artikel erstellen

Eine Seite erstellen

Mit einem Klick auf „Seiten“ haben Sie einen Überblick aller erstellten Seiten. Ganz oben finden Sie „Seite erstellen“. Klicken Sie darauf und Sie können eine ganz neue Seite erstellen. Im obersten Feld geben Sie einen Titel ein, darunter befindet sich der Textbereich für Ihre Seite.

Menü-Mouseover

Mit einem „Mouseover“ (nur mit der Maus über Text, Bild etc. fahren) über die Hauptmenüs Ihres Backends (Artikel, Mediathek, Links, Seiten, Kommentare etc.) erhält man Untermenüs. Zum Beispiel bei „Seiten“ erscheint dann rechts „Alle Seiten“ und „Erstellen“. Vor WordPress 3.3 waren diese Untermenüs nur durch einen „Klick“ auf „Seiten“ sichtbar. Dies vereinfacht und beschleunigt die Arbeit mit WordPress.

Werkzeugleiste

Schon bald werden Sie mehr mit dem Text bzw. Inhalt der Seite oder des Artikels machen wollen. Wenn Sie z.B.: den Text unterstreichen, die Farbe definieren, oder die vordefinierten Formatierungen für Überschriften, Adressen etc. verwenden wollen, müssen Sie die Werkzeugleiste mit einem Klick auf das Symbol ganz rechts, erweitern (wie im Bild).

Dateien einfügen

Wenn man einen Artikel oder eine Seite erstellt und z.B.: Bilder einfügen möchte, kann dies in WP 3.3.1 ganz einfach über einen Klick auf „Hochladen/Einfügen“ machen. Es erscheint dann ein Fenster, in welches Sie die Datei direkt hineinziehen können oder mit einem Klick auf „Dateien auswählen“ die gewünschten Medien auf Ihrem Computer suchen und dann einfügen können.

Im nächsten Schritt können Sie auswählen ob das Bild eine bestimmte Position in der Seite haben soll (links, rechts, mittig), die Größe vom Bild definieren und schlussendlich in die Seite bzw. den Artikel einfügen. Sie können hier auch die Datei umbenennen, eine Beschreibung hinzufügen und das Bild verlinken. Wenn Sie im Feld „URL“ einen Link einer anderen Seite einfügen gelangt der Besucher Ihrer Webseite mit einem Klick auf das eingefügte Bild genau auf die angegebene Webseite.

Theoretisch ist es auch möglich z.B.: ein Bild direkt in das Erstellungs-Fenster zu ziehen, nur führt dies zu ewig langen Codes im Quellcode und manche Browser (speziell ältere Internet Explorer Versionen) zeigen diese Bilder dann gar nicht an. Außerdem kann man die Größe vom Bild nicht mehr ändern.

Der Dateiupload ist wirklich einfach in WordPress 3.3.1!

Speichern, publizieren und aktualisieren

Wenn Sie mit Ihrer Seite fertig sind oder einfach zwischendurch speichern wollen, finden Sie ganz rechts unter „Veröffentlichen“ mehrere Optionen. Zum Speichern ohne den Artikel bzw. die Seite zu veröffentlichen wählen Sie „Speichern“. Wenn Sie sich sicher sind dass alles in Ordnung ist können Sie „Veröffentlichen“ klicken. Nach der ersten Veröffentlichung ändert sich der Button in „Aktualisieren“, welchen Sie bei jeder Änderung im Nachhinein verwenden können. Außerdem können Sie eine Vorschau der erstellten Seite ansehen, den Status ändern etc.

Dies sind die wichtigsten Schritte um den Inhalt Ihrer Seite zu erstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Protected by WP Anti Spam